Sporttag Oberstufe

Vor einer beinahe vergessenen Kulisse aus blauem Himmel und viel Sonne sowie warmen Temperaturen fand am 31. Mai der Sporttag der Oberstufe statt. Den Klassen boten sich am Morgen drei Wettbewerbe: Orientierungslauf, Veloparcours und der Leichtathletik-Contest.
Beim Orientierungslauf galt es, mit einer Karte ausgestattet verschiedene Posten anzulaufen und sich folgerichtig im Wald zu orientieren. Beim Veloparcours wurde eine Strecke abgefahren und bei der Leichtathletik gab es vier Diszipline, bei denen man untereinander gemessen wurde. Im Ballwerfen wurde der Ball manchmal zu weit geworfen und auch der 1000-Meter-Lauf war konditionell anspruchsvoll.
Am Nachmittag bot sich den Schülerinnen und Schülern klassenweise ein Programm wie Wanderungen auf dem Rivella- oder dem Philosophenweg, das 1000er-Stägeli, die Badi, Minigolf oder Petanque. Etliche Klasse wählten das Sportangebot in den Turnhallen. Basil Blösch

Zurück