Samichlaus im Wald

Schulhaus Winterhalden

Warm angezogen machte sich das gesamte Schulhaus Winterhalden auf in den Wald um den Samichlaus zu suchen. Immer weiter liefen die Schüler und Schülerinnen mit grossen Erwartungen tief in den Wald. Ausgiebig wurde gespielt und viele suchten den Samichlaus. Dadurch verging die Zeit schnell, bis der Samichlaus entdeckt wurde. Er wurde mit seinen Schmutzlis freudig empfangen und mit gemeinsamen Liedern begrüsst. Jeder Klasse las er aus seinem Buch vor und konnte viel Lob aussprechen. Als Dank gab es viele Samichlausversli und jede Klasse freute sich sehr über den vollgepackten Jutesack. Nach einem letzten gemeinsamen Lied war es dann soweit und alle durften ihr Samichlaussäckli entgegennehmen. Das Samichlausznüni mundete allen und es war noch genug Zeit zum Spielen. Danach liefen alle fröhlich durch den Wald zurück zum Schulhaus. Cornelia Rey

Schulhaus Rothmatt

Für die Erstklässler vom Schulhaus Rothmatt war der Morgen des 6. Dezembers besonders aufregend: Am Vormittag wanderten alle zusammen zur Waldhütte und bekamen dort Besuch vom Samichlaus und seinen zwei Schmutzlis. Schon von Weitem wurde ihnen zugerufen und zugewunken, so gross war die Freude. Über beide Klassen hatte der Samichlaus einiges zu erzählen, während die Kinder gespannt zuhörten. Sie dankten ihm anschliessend mit Versen und Liedern. Natürlich bekamen alle Kinder auch ein eigenes Samichlaussäckli mit Nüssen, Mandarinen und Schoggi. Die restliche Zeit wurde noch geknabbert und gespielt, bis es wieder zurück zum Schulhaus ging. Anja Pfiel

Zurück