Osteranlass Schulhäuser Bifang und Rössli

Am letzten Freitag vor den Ferien machten sich rund 150 Schülerinnen und Schüler auf den Weg in den Wald um die vom Osterhasen versteckten Eier zu suchen. Die Tage zuvor hatten die Kinder fleissig selber Ostereier gefärbt. Im Wald war die Aufregung gross, als die ersten Kinder farbige Eier im Gebüsch, auf den Bäumen oder unter dem Laub entdeckten. Nachdem (fast) alle Eier gefunden wurden, durften die Kinder Eier "tütschen". Während einige Kinder noch eine Wurst grillten, spielten andere im Wald. Zufrieden machten wir uns kurz vor dem Mittag wieder auf den Heimweg. AD

Zurück