Coronavirus – Informationen für Eltern

Der Vorsteher des Departements Bildung, Kultur und Sport (BKS) hat aufgrund der Massnahmen des Bundesrats vom 13. Januar 2021 zur Bekämpfung der Coronavirus-Epidemie eine neue Weisung (siehe unten) für die Volksschule erlassen. Sie tritt am Montag, den 18. Januar 2021 in Kraft. Die darin aufgeführten Massnahmen leisten einen wichtigen Beitrag dazu, dass die Aargauer Kinder und Jugendlichen die Schule weiterhin besuchen können. Grundsätzlich bleiben die bisherigen Massnahmen bestehen. Es gibt einen Punkt, welcher neu zu beachten ist: 

Auf dem Schulareal sollten keine Gruppen von mehr als fünf Personen zusammenstehen. Bei den Schülerinnen und Schülern ist bei der Durchsetzung mit Augenmass vorzugehen. Dies gilt für alle Stufen.

Offene Fragen werden auf der Website des Departementes BKS laufend geklärt.

Das Covid-19 Schutzkonzept der Schule Rothrist wurde per 15. Januar 2021 angepasst (siehe unten).

Wie bei Krankheitssymptomen von Kindern vorzugehen ist, wird untenstehend unter "Umgang mit Erkältungen / Krankheitssymptomen" beantwortet.

Umgang mit Erkältungen / Krankheitssymptomen
  • Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptome bei Schülerinnen und Schülern Link

  • Umgang mit Erkältungen und Coronavirus Link

  • Darf mein Kind in die Schule oder in den Kindergarten? Benötigt mein Kind einen Abstrich auf COVID-19? Das Onlinetool der Insel Gruppe www.corona.ch hilft bei der Entscheidung.
Adressen Beratung und Begleitung
Anlaufstellen für die Bevölkerung: E-Mail coronavirus@ag.ch oder Tel. 058 463 00 00

Weiterführende Informationen und Antworten zu häufig gestellten Fragen finden Sie unter folgenden Links:
www.bag.admin.ch
www.ag.ch/coronavirus
www.schulen-aargau.ch/coronavirus
  • Schulsozialarbeit Rothrist
    Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern Link

  • Schulpsychologischen Dienst, Regionalstelle Zofingen
    Beratung und Begleitung für Eltern. Der Schulpsychologische Dienst ist eine öffentliche unentgeltliche Fachstelle. Link

  • Pro Juventute Sorgentelefon 147 für Kinder und Jugendliche:
    Beratung für Kinder und Jugendliche, vertraulich, kostenlos und rund um die Uhr Link

  • Sorgentelefon 143 für Erwachsene
    Die Dargebotene Hand ist rund um die Uhr da für Menschen, die ein helfendes und unterstützendes Gespräch benötigen. Link

Zurück