Coronavirus – Informationen für Eltern

Das Schuljahr 2020/21 gilt als reguläres Schuljahr und es wird grundsätzlich Präsenzunterricht erteilt.  Der Bundesrat hat aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Fallzahlen schweizweit einheitliche Regeln bei der Maskenpflicht und bezüglich Veranstaltungen beschlossen. Diese Verschärfungen sind nun in die aktualisierten Weisungen des Kantons vom 30. Oktober 2020 (siehe unten) eingeflossen. Die Abstandregeln sowie die Hygieneregeln bleiben bestehen. An der Oberstufe gilt für die Schülerinnen und Schüler sowie für die Lehrpersonen auf den Schularealen und in den Schulgebäuden (inklusive Unterrichtsräume) eine Maskentragpflicht. Klassen- oder Schullager sind verboten.
Die Dauer der Gültigkeit der Weisung hängt von der Entwicklung der Coronavirus-Pandemie und den damit verbundenen Massnahmen des Bundesrats oder Bundesparlaments sowie des Kantonsärztlichen Diensts ab.

Offene Fragen werden auf der Website des Departementes BKS laufend geklärt.

Das Covid-19 Schutzkonzept der Schule Rothrist wurde per 10. November 2020 angepasst (siehe unten).

Es häufen sich Anfragen von Eltern, wie bei Krankheitssymptomen ihrer Kinder vorzugehen ist. Antworten dazu sind untenstehend unter "Umgang mit Erkältungen / Krankheitssymptomen" aufgeführt.

Umgang mit Erkältungen / Krankheitssymptomen
  • Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptome bei Schülerinnen und Schülern Link

  • Umgang mit Erkältungen und Coronavirus Link

  • Darf mein Kind in die Schule oder in den Kindergarten? Benötigt mein Kind einen Abstrich auf COVID-19? Das Onlinetool der Insel Gruppe www.corona.ch hilft bei der Entscheidung.
Adressen Beratung und Begleitung
Anlaufstellen für die Bevölkerung: E-Mail coronavirus@ag.ch oder Tel. 058 463 00 00

Weiterführende Informationen und Antworten zu häufig gestellten Fragen finden Sie unter folgenden Links:
www.bag.admin.ch
www.ag.ch/coronavirus
www.schulen-aargau.ch/coronavirus
  • Schulsozialarbeit Rothrist
    Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern Link

  • Schulpsychologischen Dienst, Regionalstelle Zofingen
    Beratung und Begleitung für Eltern. Der Schulpsychologische Dienst ist eine öffentliche unentgeltliche Fachstelle. Link

  • Pro Juventute Sorgentelefon 147 für Kinder und Jugendliche:
    Beratung für Kinder und Jugendliche, vertraulich, kostenlos und rund um die Uhr Link

  • Sorgentelefon 143 für Erwachsene
    Die Dargebotene Hand ist rund um die Uhr da für Menschen, die ein helfendes und unterstützendes Gespräch benötigen. Link

Zurück