Themenwoche Schulhäuser Rothmatt und Winterhalden

Schulhaus Winterhalden

In der Winterhalden galt das Motto „Spass mit Sport“, wozu auch ein eigener Winterhalden-Tanz zelebriert wurde. Die Kinder konnten in der Themenwoche verschiedene Sportarten kennenlernen und anwenden. Es wurde Selbständigkeit, Orientierung, Ausdauer und Teamgeist gefördert, wobei der Spass an der Sache im Vordergrund stand. Es gab Workshops zu verschiedenen Sportarten und am Dienstag/Donnerstag waren Gruppen im Rolling Rock in Aarau. Die 4.-6. Klässler absolvierten am Montagnachmittag einen anspruchsvollen OL im Wald. Am Dienstag-/Donnerstagnachmittag waren Gruppen mit ihrer selbstgemachten Gruppenfahne zu Fuss unterwegs und erkundeten auf einer Schatzsuche Rothrist. In der Mitte der Woche wurde eine Sternwanderung veranstaltet, wo die Klassen aus verschiedenen Richtungen zur Winterhalde wanderten. Die Sportiade am Freitag bot alte und neue Sportspiele und viel Spass beim Sport.
Das Feedback der Kinder war sehr positiv! Die altersdurchmischten Gruppen boten Gelegenheit neue Freunde zu gewinnen und sich von der sportlichen Seite kennen zu lernen. CR

Schulhaus Rothmatt

Unter dem Motto «Mach mit, bleib fit » fand in der letzten Septemberwoche die Themenwoche der beiden Rothmatt-Schulhäuser statt. In altersdurchmischten Gruppen (1. -6. Klasse) erlebten die Kinder viel Spannendes zu Gesundheit, Sport und Natur. So konnten die Kinder an einem Tag ihren eigenen Znüniriegel, Gemüsedip, Brötli und Fruchtspiesse machen, während an einem anderen Ort fleissig Seifen mit besonderen Düften geknetet und Badesalz in verschiedensten Variationen hergestellt wurden. Einmal standen das Kennenlernen von Kräutern und das Legen von Waldmandalas auf dem Programm. Mit verschiedenen Gedächtnisspielen konnten die Kinder ihre Köpfe zum Rauchen bringen sowie beim Trampolin springen im Schulhaus und bei verschiedenen Parcours und Akrobatik- oder Kräftemessübungen in der Turnhalle wohl alle Muskeln in Schwung bringen – auch die Lachmuskeln. Aber auch das Nähen unseres Schulhaus-Maskottchens „Rothmattli“ in Form eines Kirschsteinsäckchens durfte natürlich nicht fehlen. An einem Tag waren alle Klassen auf drei naturkundlichen Ausflügen in der näheren Umgebung. Die Unterstufenklassen erkundeten den Elfen- und Wichtelweg in Wolfwil, nachdem sie mit der Fähre über die Aare chauffiert wurden. Die dritte und vierte Klasse begab sich auf den Walderlebnispfad im Bannwald in Olten, wo sie allerlei spannende Posten ausprobierten. Die Fünft- und Sechstklässler nahmen den romantischen Weg der Murg entlang nach St. Urban unter die Füsse und genossen dort in der markanten Klosterkirche eine spannende Führung. MW

Zurück